liebe vikarInnen
mein ziel ist es, euch passende aufträge für die zeiträume und tage zu vermitteln, an denen ihr arbeiten möchtet und könnt.

das angela works vikariatsnetzwerk ist für vikarInnen kostenlos und unverbindlich. einzige bedingung ist, dass sich vikarInnen aus dem vikariatsnetzwerk an unseren commuinty kodex halten.

community – wir sind viele! (aktuell 800 vikarInnen !)
gemeinsames auftreten schafft und gehör. wir profitieren von unserem regelmässigen austausch online & offline.

up to date
alle 2 Wochen erscheint ein email newseltter mit aktuellen informationen zu vikariatsthemen.

beratung
ich teile mit euch mein wissen und netzwerk um uns alle vorwärts zu bringen! meldet euch mir euern anliegen und wir finden bestimmt eine lösung!

ich bleibe dran!
#wirvikarInnen

eure
angela

bist du interessiert?
ich vermittle nur vikarInnen, die nach vsa- richtlinien vikarisieren dürfen und sich an unseren community kodex halten.

Für die Petition «Wir VikarInnen» sind in drei Tagen exakt 1250 Unterschriften eingegangen – die meisten davon von betroffenen Vikarinnen. Die grosse Unterstützung freut uns. Die hohe Zahl hat aber auch etwas Erschreckendes: Sie zeigt, wie viele VikarInnen von der Situation in unterschiedlichster Weise betroffen sind.
Als offizieller Sozialpartner des Kantons hat der VPOD seine Forderungen mit folgendem Brief bei der Bildungsdirektion eingereicht.