mit dem „angela works versprechen“ bin ich im august 2019 in meine selbständigkeit gestartet. die anfragen liessen nicht lange auf sich warten. schnell wurde mir klar, dass ich dieser grossen nachfrage nach vikarInnen nicht alleine gewachsen bin. so habe ich angefangen das vikariatsnetzwerk aufzubauen. mittlerweile haben sich mehr als 1000 vikarInnen auf meiner webseite registriert und sind regelmässig  im ganzen kanton zürich , durch angela works vermittelt, im einsatz.

für schulen

ich habe einen dienst ausgearbeitet, der den schulleiteralltag nachhaltig entlastet. der dienst heisst „sorglos“ und ist darauf ausgerichtet, dass sie lehrerausfällen mit einem lächeln begegnen können, wohl wissend, dass die lösung nur ein sms entfernt liegt.  

für vikarInnen

mein ziel ist es, euch passende aufträge für die zeiträume und tage zu vermitteln, an denen ihr arbeiten möchtet und könnt.
das vikariatsnetzwerk „#wirvikarInnen“ ist für vikarInnen kostenlos und unverbindlich.

offline begegnungen

regelmässige networking veranstaltungen schlagen eine brücke von der digitalen in die analoge welt.


wie kann ich SIE unterstützen? ich würde mich über eine zusammenarbeit freuen.